Forum - Topic


Jaguar Challenge Sosnova 20 April


Forum About Events Jaguar Challenge Sosnova 20 April


Discussion about the event

15. Jaguar challenge 2009 1.

24 people  |  17 vehicles  |  135 photos  |  0 videos  |  51 discussions

Sosnová-klubový Šampionát-1.část

Dobrý den, dovoluji si Vás pozvat na první díl seriálu amatérských závodů Jaguar Challenge 2009, který se bude konat v pondělí 20. dubna od 12.00 na Autodromu Sosnová v České Lípě. Sraz na Autodromu...



DS
2009-04-03 11:33:47

Hello!

I would like to invite you to the first stage of amateur racing series Jaguar Challenge which will take place on Monday 20th April from 12 am at Autodrom Sosnová, near Česká Lípa (CZ) - http://maps.google.com/ma...pn=0.006148,0.013819&z=16

We meet at Sosnová at 11 am when the crews will register, the cars will be shortly inspected and added to the starting and the starting fee 1500 CZK will be paid.

The first hour (12 am to 1 pm) is for the free ride, when everybody can try the track in any car He or she wants, not depending on the make. During the second hour (1 pm to 2 pm) the Jaguars will be measured for the three laps (there might be an extra attempt and then the better times will be counted) and in the third hour (2 pm to 3 pm) the track is again free for all vehicles present. The starting fee is 1500 CZK and will be paid at the beginning of the session (i.e. at 12 am), vehicles of other makes are limited to use the track 12 am-1 pm and 2 pm-3pm only.

All basic rules for use of the race track are valid at this event. The car in the driving line has priority and the slower car lets the faster overtake. Caution and respect to the competitors are crucial. The competition is about the three measured laps, when the cars will race individually.

Autodrom Sosnová is a slow technical track, where the power is not a key point and V12 Jaguar can be beaten by a straight-6. It is necessary to be aware that most of our cars are standard road-going versions which have brakes for road use and normal tires. Therefore it is recommended to cool the car down by driving slower laps, with straight-6 about every 5 laps, with V12s every 3-4 laps due to the need to cool the engine. The required equipment is a small fire extinguisher within the grasp of the driver, recommended is helmet and gloves.

The results will be divided into the following classes:

Group 1 – all models up to 1975

Group 2 – most of the participants, all cars made between 1975 and 1997

Group 3 – all models with V8 and V6 engines, i.e. form 1997 on

Classification:

1st place 20 points

2nd 15

3rd 12

4th 10

5th 8

6th 6

7th 4

8th 3

9th 2

10th 1

The points from all 4 sessions will be added, the announcement of the winners will take place at the international meeting in Karlovy Vary/Karlsbad this October.

The participants can use different cars during the championship.

Of course the results will be also kept in total, ranking in the strainght-6 x V12 engines and individually the original and modified cars.

The Jaguar Challenge is an opportunity to demonstrate the abilities of Jaguar at the race track, where the mark has always gain a good reputation; there will be also challenges against other makes during the championship.

Everybody is welcome either on the track or at the tribune. The possibility to drive on the track and have times measured is open to every owner of Jaguar regardless the racing ambitions.

Jaguar has always had its place at the circuits and we have a chance to prove that it is so even today.

I believe in large numbers of drivers and spectators, nowadays to see Jaguars on the track outside the UK is a rarity and deep experience.

Best regards

Filip Turek, President of the club

For further information in English please contact Lukas Vaverka (Lukas.Vaverka@gmail.com)

Videos of training: http://www.youtube.com/watch?v=cTr7xkmhuL0 and http://www.youtube.com/watch?v=YbYHLtTIpak

============================================================================

Hallo!

Ich möchte Ihr einladen zum ersten Teil der Amateur-Rennserie Jaguar Challenge 2009, der findet am Montag der 20. April ab 12 Uhr am Autodrom Sosnová bei Česká Lípa statt.

Wir treffen uns in Sosnová um 11.00, wenn alle Autos werden registriert für das Rennen, kurz besehen, in der Startliste eingetragen und die Startgebühr wird bezahlt.

In die erste Stunde (12-13.00) können Autos aller Marken am Ring fahren, dann 13-14.00 findet die Messen der Zeiten für Jaguars (jedes Auto 3 Runden, wer will, kann noch extra 3 Runden fahren) platz. Zwischen 14.00 und 15.00 können wieder alle Autos den Ring fahren. Der Startpreis ist 1500 CZK für jedes Auto auf der Strecke, das kann bis 12.00 Uhr bezahlt werden. Autos von anderen Marken werden um 13-14.00 Uhr auf die Strecken nicht eingelassen.

Bei diesem Event gelten klassische Regeln – wer in der Spur fährt, hat Vorfahrt und das langsamer Fahrzeug lässt das schneller vorfahren. Die Vorsicht und Rücksicht für die Gegner ist wichtig. Im Wettkampf kommt es auf den Zeiten, die die Fahrer erreichen bei den individuellen Fahrten.

Autodrom Sosnová ist ein langsamer und technischer Ring mit kleinen Dimensionen, wo die Unterschiede in der Leistung spielen nicht so große Rolle und Jaguars mit R6-Motoren können die V12s schlagen. Es ist wichtig zu wissen, dass unsere Jaguars meistens serienmäßige Bremsen und normale Reifen haben. Darum ist es empfehlungswert das Auto jede 5 Runden (bei V12 besser 3-4 Runden) langsamer fahren und die Bremsen und der Motor abkühlen. Obligatorische Ausstattung ist Feuerlöschapparat, empfehlt ist ein Helm und Handschuhe.

Die Resultate werden in drei Klassen geteilt:

1. Gruppe: alle Modelle bis 1975

2. Gruppe: die Meiste alle Teilnehmer – Autos ab 1975 bis 1997

3. Gruppe: alle Modelle mit V8, bzw. V6 Motoren, 1997 bis jetzt

Die Klassifikation:

1. Platz 20 Punkte

2. 15

3. 12

4. 10

5. 8

6. 6

7. 4

8. 3

9. 2

10.1

Die Punkte von alle Rennen werden zusammengezahlt. Das Endzeremonial findet im Oktober auf dem internationalen Treffen des Jaguars in Karlsbad Platz.

Im Laufe der Serie können die Fahrer unterschiedliche Autos rennen. Diese Events sind eine Demonstration, dass Jaguars weiterhin auf den Rennstrecken gehören. Auch Vergleich mit den Konkurrenten wird durchgeführt.

Alle sind selbstverständlich herzlich willkommen, auf der Strecke wie auf der Tribüne. Die Gelegenheit zu fahren und die Zeiten messen gilt für alle Besitzer der Jaguars ohne Ansehen auf die Rennambitionen.

Ich hoffe, dass viele Jaguar-Fans nehmen teil. Heutzutage ist es außer Großbritannien eine Rarität Jaguars auf dem Ring fahren zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen

Filip Turek

President des Klubs

Für weitere Informationen auf Deutsch bitte kontaktieren Lukas Vaverka (Lukas.Vaverka@gmail.com)

Videos von Training: http://www.youtube.com/watch?v=cTr7xkmhuL0 und http://www.youtube.com/watch?v=YbYHLtTIpak

DS, 2009-04-03 11:33:47 wrote:

Hello!

I would like to invite you to the first stage of amateur racing series Jaguar Challenge which will take place on Monday 20th April from 12 am at Autodrom Sosnová, near Česká Lípa (CZ) - http://maps.google.com/ma...pn=0.006148,0.013819&z=16

We meet at Sosnová at 11 am when the crews will register, the cars will be shortly inspected and added to the starting and the starting fee 1500 CZK will be paid.

The first hour (12 am to 1 pm) is for the free ride, when everybody can try the track in any car He or she wants, not depending on the make. During the second hour (1 pm to 2 pm) the Jaguars will be measured for the three laps (there might be an extra attempt and then the better times will be counted) and in the third hour (2 pm to 3 pm) the track is again free for all vehicles present. The starting fee is 1500 CZK and will be paid at the beginning of the session (i.e. at 12 am), vehicles of other makes are limited to use the track 12 am-1 pm and 2 pm-3pm only.

All basic rules for use of the race track are valid at this event. The car in the driving line has priority and the slower car lets the faster overtake. Caution and respect to the competitors are crucial. The competition is about the three measured laps, when the cars will race individually.

Autodrom Sosnová is a slow technical track, where the power is not a key point and V12 Jaguar can be beaten by a straight-6. It is necessary to be aware that most of our cars are standard road-going versions which have brakes for road use and normal tires. Therefore it is recommended to cool the car down by driving slower laps, with straight-6 about every 5 laps, with V12s every 3-4 laps due to the need to cool the engine. The required equipment is a small fire extinguisher within the grasp of the driver, recommended is helmet and gloves.

The results will be divided into the following classes:

Group 1 – all models up to 1975

Group 2 – most of the participants, all cars made between 1975 and 1997

Group 3 – all models with V8 and V6 engines, i.e. form 1997 on

Classification:

1st place 20 points

2nd 15

3rd 12

4th 10

5th 8

6th 6

7th 4

8th 3

9th 2

10th 1

The points from all 4 sessions will be added, the announcement of the winners will take place at the international meeting in Karlovy Vary/Karlsbad this October.

The participants can use different cars during the championship.

Of course the results will be also kept in total, ranking in the strainght-6 x V12 engines and individually the original and modified cars.

The Jaguar Challenge is an opportunity to demonstrate the abilities of Jaguar at the race track, where the mark has always gain a good reputation; there will be also challenges against other makes during the championship.

Everybody is welcome either on the track or at the tribune. The possibility to drive on the track and have times measured is open to every owner of Jaguar regardless the racing ambitions.

Jaguar has always had its place at the circuits and we have a chance to prove that it is so even today.

I believe in large numbers of drivers and spectators, nowadays to see Jaguars on the track outside the UK is a rarity and deep experience.

Best regards

Filip Turek, President of the club

For further information in English please contact Lukas Vaverka (Lukas.Vaverka@gmail.com)

Videos of training: http://www.youtube.com/watch?v=cTr7xkmhuL0 and http://www.youtube.com/watch?v=YbYHLtTIpak

============================================================================

Hallo!

Ich möchte Ihr einladen zum ersten Teil der Amateur-Rennserie Jaguar Challenge 2009, der findet am Montag der 20. April ab 12 Uhr am Autodrom Sosnová bei Česká Lípa statt.

Wir treffen uns in Sosnová um 11.00, wenn alle Autos werden registriert für das Rennen, kurz besehen, in der Startliste eingetragen und die Startgebühr wird bezahlt.

In die erste Stunde (12-13.00) können Autos aller Marken am Ring fahren, dann 13-14.00 findet die Messen der Zeiten für Jaguars (jedes Auto 3 Runden, wer will, kann noch extra 3 Runden fahren) platz. Zwischen 14.00 und 15.00 können wieder alle Autos den Ring fahren. Der Startpreis ist 1500 CZK für jedes Auto auf der Strecke, das kann bis 12.00 Uhr bezahlt werden. Autos von anderen Marken werden um 13-14.00 Uhr auf die Strecken nicht eingelassen.

Bei diesem Event gelten klassische Regeln – wer in der Spur fährt, hat Vorfahrt und das langsamer Fahrzeug lässt das schneller vorfahren. Die Vorsicht und Rücksicht für die Gegner ist wichtig. Im Wettkampf kommt es auf den Zeiten, die die Fahrer erreichen bei den individuellen Fahrten.

Autodrom Sosnová ist ein langsamer und technischer Ring mit kleinen Dimensionen, wo die Unterschiede in der Leistung spielen nicht so große Rolle und Jaguars mit R6-Motoren können die V12s schlagen. Es ist wichtig zu wissen, dass unsere Jaguars meistens serienmäßige Bremsen und normale Reifen haben. Darum ist es empfehlungswert das Auto jede 5 Runden (bei V12 besser 3-4 Runden) langsamer fahren und die Bremsen und der Motor abkühlen. Obligatorische Ausstattung ist Feuerlöschapparat, empfehlt ist ein Helm und Handschuhe.

Die Resultate werden in drei Klassen geteilt:

1. Gruppe: alle Modelle bis 1975

2. Gruppe: die Meiste alle Teilnehmer – Autos ab 1975 bis 1997

3. Gruppe: alle Modelle mit V8, bzw. V6 Motoren, 1997 bis jetzt

Die Klassifikation:

1. Platz 20 Punkte

2. 15

3. 12

4. 10

5. 8

6. 6

7. 4

8. 3

9. 2

10.1

Die Punkte von alle Rennen werden zusammengezahlt. Das Endzeremonial findet im Oktober auf dem internationalen Treffen des Jaguars in Karlsbad Platz.

Im Laufe der Serie können die Fahrer unterschiedliche Autos rennen. Diese Events sind eine Demonstration, dass Jaguars weiterhin auf den Rennstrecken gehören. Auch Vergleich mit den Konkurrenten wird durchgeführt.

Alle sind selbstverständlich herzlich willkommen, auf der Strecke wie auf der Tribüne. Die Gelegenheit zu fahren und die Zeiten messen gilt für alle Besitzer der Jaguars ohne Ansehen auf die Rennambitionen.

Ich hoffe, dass viele Jaguar-Fans nehmen teil. Heutzutage ist es außer Großbritannien eine Rarität Jaguars auf dem Ring fahren zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen

Filip Turek

President des Klubs

Für weitere Informationen auf Deutsch bitte kontaktieren Lukas Vaverka (Lukas.Vaverka@gmail.com)

Videos von Training: http://www.youtube.com/watch?v=cTr7xkmhuL0 und http://www.youtube.com/watch?v=YbYHLtTIpak

2013-08-07 05:12:02

Yes we also invinte you to our gathering in JAKARTA.On october 12 2013


Reply